Go to Top

Über uns – Historie

Geballte Kompetenz – Alles aus einer Hand

Heun Funkenerosion GmbH ist zuständig für die Entwicklung, Beratung und Lieferung der Erodierbohrmaschinen.

Ebenfalls beraten wir bei Anwendungsfragen oder Bearbeitungsproblemen und sorgen durch Wartung und Service für die zuverlässige Einsatzbereitschaft der Anlagen.

Die Entwicklung der Heun GmbH

1974 – Erste Erfahrungen

…sammelte Herr Rüdiger Heun durch aktiven Service an AGIE Erodiermaschinen.


1977 – Service-Ingenieur in Europa

Herr Heun war der erste Service-Ingenieur für Fanuc Drahterodiermaschinen in Europa. Im Laufe der Jahre wurden die praktischen Kenntnisse durch Service, Inbetriebnahmen, Schulungen, Aufarbeitung und Umarbeitung von Drahterodieranlagen diverser Fabrikate wie Fanuc, Sodick Mitsubishi und Seibu erweitert.


1988 – Firmengründung in Alzenau1988

Als solide Geschäftsbasis für die Selbstständigkeit und Firmengründung durch Herrn Heun sah dieser den Bedarf an gutem Service und die häufige Nachfrage von Kunden, die ihn als Servicetechniker schätzten.


1991 – Umfirmierung in eine GmbH

…wegen des stets steigenden Umsatzes und der zunehmenden Anzahl von Mitarbeitern.


1992 – Expansion des Unternehmens1992

…durch den Bau eines neuen Werkes in Kahl/Main mit eigenem Entwicklungs- und Vorführzentrum und modernen Büros.

Die erste Phase auf den Markt zu kommen, war mit Modulen, die ein Erodierbohren ermöglichen. Diese bestanden aus einem universellen, adaptierbaren Erodierkopf mit Servoeinheit und einem fahrbaren Generator mit Hochdruckpumpe. Diese Module sind in verbesserter Form auch heute noch lieferbar. Sie finden Einsatz bei der Realisierung von Spezialaufgaben, z.B. dem Entfernen von Nieten an der Außenhaut von Flugzeugen.


1997 – Gründung der Heun Funkenerosion GmbH durch Dipl. Ing. Christian Heun, Sohn von Rüdiger Heun.

Christian Heun hat nach seiner Ausbildung zum Elektroniker seine Fertigkeit durch viele Auslandsaufenthalte u.a. in Amerika und Japan ergänzt. Das erfolgreich abgeschlossene Studium zum Wirtschaftsingenieur hat ihm umfassendes Wissen vermittelt.


2006 – Übernahme

…der Serviceverpflichtungen der MATRA-Werke Frankfurt, Bereich Erodierbohren, „Bohrteufel“, Sodick.

www.madra-edm.de


2016 – Ehrenurkunde der IHK

… für 25-Jähriges Firmenbestehen.

                                                                       

 


2017 – Expansion des Unternehmens

… In diesem Jahr wird ein Neubau erstellt, der sich an den vorhandenen Gebäudekomplex anschließt.
Grund dafür sind die steigende Mitarbeiterzahl und die Notwendigkeit, mehr Lagerfläche und ein größeres Präsentationszentrum zu schaffen.